Gidde`s Welt
Bastelanleitung

1. Drucke die Vorlage „Muster“ auf Fotopapier oder stärkerer Pappe aus (Diese dient nur als Vorlage!).
Schneide nun die Vorlage aus und stanze das Zahlenfenster (d) mit einem Locheisen und die Achse (c) mit der Lochzange aus, je nach Nietengröße.

2. Drucke die Vorlage „Hexfelder“ auf Fotopapier aus.

3. Lege nun die Vorlage Muster deckungsgleich auf ein Hexfeld und zeichne die Ränder, sowie die Löcher, nach. Auf dem zweiten Hexfeld zeichnest Du nur den Steg (b) und die obere Ausbuchtung nach.
Schneide diese aus und knicke die Laschen nach innen.

Den Steg nicht abschneiden bzw. knicken!!!!!

4. Lege die beidem Hexfelder aufeinander, so dass die Grafiken jeweils nach außen zeigen. Fixiere die Hexfelder mit Büroklammern und stanze, wie im ersten Absatz erklärt, die Löcher aus (c+d).

5. Drucke die Vorlage „Zahlenrad“ auf farbiges Tonpapier aus. Hier kannst Du für jeden Siegpunktzähler eine Farbe nehmen, die der Spielerfarbe entspricht.
Um die Zahlenräder muß ein Kreis (Ø= 68mm) mit einem Zirkel gezogen werden. Über der Zahl 3 machst Du Dir auf dem Rand Deines soeben gezogenen Kreises eine kleine Markierung/Strich.
Erstelle einen Blankokreis (Ø= 68mm) auf Pappe in der gleichen Stärke wie das Fotopapier. Mache auch hier eine kleine Markierung/Strich oben auf dem Kreisbogen. Am besten mit Kugelschreiber und drücke fest auf, so dass die Markierung auf der anderen Seite zu sehen ist. Schneide diese drei Kreise aus.
Klebe nun jeweils auf der Vorder- und Rückseite des Blankokreises einen Zahlenkreis auf. Als Hilfe dienen die Markierungen.
Schneide das Zahlenrad nochmals mit der Zackenschere nach. Ich habe mir dafür einen Hilfskreis (Ø= 66mm) gezogen.
Zum Schluss die Mitte mit einen Loch versehen.

6. Um das Rad besser drehen zu können habe ich zwei Kreise (Ø= 64mm) aus Windradfolie (Window Color) ausgeschnitten und mit einen Loch versehen.

7. Den Steg des Hexfeldes von der Innenseite mit einem Reststück des Fotopapiers verstärken.

8. Die Laschen (a) und den Steg (b) des großen Hexfeldes mit doppelseitigem Klebeband versehen und etwas anheben damit Du die Kreise einsetzen kannst. Das großes Hexfeld mit einer Niete versehen. Die Kreise dann in folgender Reihenfolge auf die Niete: Windradfolienkreis 1, Zahlenrad, Windradfolienkreis 2. Die Laschen wieder nach innen knicken, kleines Hexfeld. Zusammennieten, Holzfüße anfertigen und fertig ist dat Ding.